LEERE – Postindustrial apocalyptic darkwave

25.08. um 23.00

Wir kommen aus dem nichts und bewegen uns der Leere entgegen.
Leere ist in mir drin, Leere – Fragen ohne Antworten.
Realität ist die Dynamik von Ursache und Wirkung. Leere ist alles und nichts.
Alles wird aus verschiedenen, sich ständig neu zusammenfindenden Komponenten zusammengesetzt und daher der Vergänglichkeit und Veränderung unterworfen. Nichts ist alles.
Die Leere ist die Freiheit etw neues zu kreieren, denn die Leere kann mit allem was man will befüllt werden. Die Leere ist auch Ruhe, wenn man kein Angst vor ihr hat und sie akzeptiert.
Willenskraft und Triebe bringen uns voran.
Die Leere ist die Freiheit in Begleitung von Offenheit und wir sind an der Macht die Realität zu erzeugen.

Ambientmusic & 3D Konzeptionell Visuals Performance from Teheran

3.8. - 22:00 &  4.8.- 20:00

The subject of this performance is the relation between a man who lives in industrial metropolis and his non materialistic and non consumeristic past.
This is a modern man’s journey to places which, his way of life barely allows him to even think about it or believe its existence. Places like inside of an Islamic architecture, the cold heart of space and even the green lands that he deprived himself of it.
This relation with divine and non materialistic dimension of life has been known to the Iranian man of the past, who was a companion to the likes of Mansour Al-Hallaj, Khayyam, Hafez, Abu Said Abul-Khayr and Rumi.

drive.google.com/file/d/1c_0c9r6U4syDLl...

Rock`n`Roll Will Never Die

16.8.

das große Elvis Event zum 41ten Todestag des King of Rock´n´Roll

mit:
-Takin´Care of Business : Elvis comedy /Theaterstück
-The Soul of Elvis : Elvis Live Show
-Las Vegas Party mit Dj´s und Casino

19:00 Uhr
T.C.B. – Takin` Care of Business
eine Elvis-Komödie frei nach Paul Pacifico

mit:
Nicholas Young Elvis
Bodo Goldbeck – Der Colonel
Jens Voigt Pizza Mc Cartney
Regie : Arthur Breitsprecher

Ein Elvisinterpret hält sich wirklich für den King of Rock’n’Roll und das ist problematisch besonders für seinen Mitbewohner, der sich jetzt Colonel nennen lassen muß und außerdem ist die gemeinsame Wohnung eigentlich zu klein und nicht wirklich Graceland. Dann taucht auch noch ein Pizzabote auf, aber der ist eigentlich Paul McCartney…

im Anschluß ca. 20:30 uhr

The Soul of ELVIS & The Tender Lovin’ Care

Die Inkarnation des King und seine Rock´n´Soul Band geben zum Todestag des One and Only eine Elvis Tribute Show vom feinsten zum besten. Mit Leidenschaft, Sexappeal, Glamour und einer guten Prise Ironie verkörpert The Soul of Elvis den King auf einzigartige Weise, unterstützt wird er dabei von seiner groovig souligen Band The Tender Lovin´Care.
Im Anschluss:

Las Vegas Party mit Dj´s und Casino

Lord Mouse and the The Kalypso Katz

lord mouse12. August 17Uhr

Calypso lyrics are rebellious, humorous, and sometimes suggestive protests of corrupt politics or racial prejudice, while touting the singer’s street cred and sexual prowess. Nevertheless, the heavy calypso orchestra can still make you sweat and dance to “Calypso Hipshake”or leave you surprised but still amazed by the Soviet cartoon ditty “Chunga Chunga”. It seems like the music scene is ready for some traditional Caribbean music from the early 20th century translated into 2013! represent what can be called a multinational family: after four years of wooing crowds around Western Europe, this 7 nation 17 member band has finally churned the non- stop dancing crowd in Berlin- even without using cheap electronic beats. On the contrary: with their strong, wildly effusive and charmingly quirky personality, they now want you to get to know the Caribbean idea of great music by just giving you the sweet advice to “Go Calypsonian” .

>> more infos

MunkaMas, : le voyage autour du monde, avec de carte postales que les gens choisissent.

11 and 18 August 

and concert in the minibar

Musikalische Weltreise mit Akkordeon wo das Publikum entscheidet in welchen Teil der Welt der nächste Song führen soll! Tanz und Zauber garantiert

René Marik and the sugar Horses

30.08.

Das Lieblingskonzert
René Marik & the SUGAR HORSES spielen ihre Lieblingssong (und auch ein paar eigene), Querbeet durch dieses und das letzte Jahrhundert, im Stile von Tex-Mex, Country&Western. Dabei geht es immer darum einen persönlichen Zugang zu ihren „all time favorites“ wie z.B. Where Is My Mind/Pixies oder Baby Bitch/Ween zu finden.

Besetzung:
Björn Timmermann – Schlagzeug
Bodo Goldbeck – Kontrabass
Ulrike Arzet – Trompete/Voc
Nicolas Bonadio – Git/Voc
René Marik – Git/Voc
Dauer ca. 80min

René Marik - Konzert -

19.07. 20 Uhr

“keine große Sache”
René Marik spielt seine Lieblingssongs und liest vielleicht ein paar Texte…
www.renemarik.com

HOUBA

15 JULY, GARDEN

HOUBA RocknDrums- Houba is a batucada that has degenerated for some years in order to play rock music in the streets and with percussions.
Our music is a mix of rock, hip-hop, techno, Balkan and Latin rhythms; but it is above all original tunes, which combine percussions, sound effects and singing.
We perform on the streets, in parades or on a static spot, but also on stage with guitars, a DJ and other instruments.

www.houba.org

DPWN #2 - Fund Raising Event for Philoxenia

22.06. (Kuefa 18h - Concerts 21h)

IMM (teknoiz) >> https://thiebaultimm.bandcamp.com/album/suit
Sortsyn (industri blaster) >> https://soundcloud.com/sortsynet
ODOR BABY (almightyawesomeness) >> http://freemusicarchive.org/music/ODOR_BABY/
Tatie Petanol (clowncore) >> https://soundcloud.com/tatie-petanol
V V R N G D N G (omnidirectionalbrutalism) >> https://vvrngdng.bandcamp.com/
Restless Head (punk) >> https://restlesshead.bandcamp.com/releases
Malikah x Ruebezahl (tiptapnoise performance)  >> https://ruebezahl.bandcamp.com/releases

Agathe Bissap La Menace, Geige-Stimme

23. juni ab 22 Uhr
experimental music & performance with Agathe

AgatheBissap La Menace, geige-stimme Je joue du violon et chante en même temps, je crée une alchimie entre ma voix et mon violon ou une grande disharmonie. Musique douce et spirituelle, inaudible et dérangeante. Musique improvisée, punk folklorique, chanson réaliste, prière.

Guts Pie Earshot

am 22.06.

gpeWer kennt sie nicht? 20 Jahre orientalisch-anmutende Mixtur aus höchst tanzbarem Techno, Breakbeat, Punk, Jazz und World Music, verbunden mit der rohen Punk- Energie aus unseren Anfangstagen. politisches Engagement mit hunderten Soli-Konzerten zur Unterstützung antifaschistischer Arbeit, Erhaltung alternativer Wohn- und Lebensformen, Flüchtlingsarbeit, Prozesskostenbeihilfen etc... als ein fester Bestandteil unserer Band- Reallität.

20 Jahre Guts Pie Earshot, das ist politisches Engagement mit hunderten Soli-Konzerten zur Unterstützung antifaschistischer Arbeit, Erhaltung alternativer Wohn- und Lebensformen, Flüchtlingsarbeit, Prozesskostenbeihilfen etc... als ein fester Bestandteil unserer Band- Reallität

www.gutspieearshot.de

" Nur wenige Bands können Attribute wie authentisch, solidarisch, integrativ und gleichzeitig undogmatisch so glaubwürdig tragen wie Guts Pie Earshot. Diese Musik bedeutet Bewegung, Entwicklung und jede Menge Freude.

Was die einmalige Stärke von Guts Pie Earshot ausmacht: Weltmusik- Anhänger mit Punks zu versöhnen und Metal-Fans ebenso zu begeistern wie Drum ´n Bass- oder Techno-Anhänger.

denn Rizio und Scheng-Fou schaffen am elektronisch verzerrten Cello und Schlagzeug einen Sound, der eher einen orchestralen Rahmen als ein Duo vermuten lässt.

man spürt die Punk-Wurzeln, diese rohe Energie gepaart mit Beats oft weit über 200 BPM. Gleichzeitig hat das Duo sich bewusst auch immer wieder auf eine filigrane Studioarbeit eingelassen, um die verschiedenen Einflüsse aus Mestizio, Techno, Punk, Dubstep und Trance mit einer Selbstverständlichkeit und Leichtigkeit zu integrieren, die ihresgleichen sucht.

"Sie zaubern den Kopf frei und lassen dich treiben.So schafft es die Musik, dich in eine ganz andere Welt mitzunehmen und du nimmst tatsächlich eine Auszeit von der existierenden Welt. Träumen ist erlaubt." (Kritik aus dem "Wahrschauer")